top of page

Platz 1 beim Jugend Innovativ Bundesfinale

Jasmin Schalli, Markus Bollwein und Lorenz Hinterplattner holten sich im Rahmen des Jugend Innovativ Bundesfinales den ersten Platz mit ihrer Diplomarbeit und erhielten dabei 2.000 €.


(vlnr) Diplomarbeitsbetreuer Mag. Gunter Gortan (HLUW Yspertal), Markus Bollwein, Jasmin Schalli und Lorenz Hinterplattner siegen beim Jugend Innovativ Bundesfinale Foto: aws, Fotografin Monika Fellner


„Mikrobiologielabor und bestens ausgestattete Chemielaboratorien stehen unseren Schülerinnen und Schülern für ihre Arbeiten uneingeschränkt zur Verfügung, genügend Praxis und Know How dafür haben sie aus dem Unterricht“, betonen die Projektbetreuer DI Maximilian Hocheneder und Mag. Gunter Gortan. Für ihren Sieg beim Bundesfinale Jugend Innovativ, erhält das Projektteam nicht nur 2000 €, sondern auch eine Nominierung des Reisepreises für den 33. European Union Contest for Young Scientists 2022 in Leiden (NL), sowie Unterstützung durch das Austria Wirtschaftsservice bei der Patentierung des Verfahrens, die Firmengründung ist bereits erfolgt: „Die Erstellung eines Businessplans und der Weg zur Firmengründung sind Teil der Ausbildung der HLUW Yspertal“ betont Direktor Mag. Hackl, gratuliert seinem Siegerteam und wünscht den Bienenrettern weiterhin viel Erfolg mit ihrer Firma Hive Analytics OG.

116 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page